11 Äpfel

Aus Braillespiel
Version vom 20. März 2016, 22:05 Uhr von UWiedemann (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

11 Äpfel ist ein Sammelspiel von Juan Carlos Pérez Pulido.

Regeln

Die Spieler haben beide zunächst zwei leere Schalen. Für rote und gelbe Äpfel jeweils eine Schale. Sie setzen den Obstbauern jeweils auf ein anderes Feld der Zeile oder Spalte in der er steht. Nehmen die Schale vom Brett und legen die Äpfel in den Behälter für die entsprechende Farbe. Haben sie in beiden Schalen 11 Äpfel haben sie gewonnen. Haben sie in einer der beiden Schalen mehr als 11 Äpfel haben sie verloren. Ist es nicht möglich den Apfelbauern zu setzen, gewinnt der Spieler, der mehr Äpfel hat.

Adaption

Um 11 Äpfel zu adaptieren benötigt man ein 5x5-Brett mit Unterlegscheiben, so dass man 5x5 - 1 Schalen unterbringen kann. Auf das 25. Feld kommt der Apfelbauer. In 24 Schalen werden jeweils 1 - 5 Äpfel in rot und gelb gelegt, wobei in einer Schale nur Äpfel derselben Farbe liegen.

Variante

In einer Variante wird mit einem 3x8-Brett gespielt. Der erste Spieler wählt ein beliebiges Feld aus und nimmt sich die Äpfel, setzt den Apfelbauern dorthin. Dann wird nach den beschriebenen Regeln gespielt.

Weblinks