Braillespiel-Startset

Aus Braillespiel
Version vom 28. Mai 2017, 09:26 Uhr von UWiedemann (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adaptierte Spiele sind sehr teuer, wenn man sie überhaupt bekommt. Meist muss man sie selbst adaptieren. Da gilt es Spielmaterial zu finden, das möglichst leicht zu adaptieren ist und dass mit wenig Material möglichst viel Spiele aus unterschiedlichsten Spielfamilien zu spielen erlaubt.

Ich empfehle für den Einstieg ein kleines Spielsystem, das ich empfehlen und möchte es als Braillespiel-Startset bezeichnen. Zu diesem Spielsystem fasse ich folgendes Spielmaterial zusammen:

  • Taktile Würfel je 8 in zwei taktil unterscheidbaren Größen
  • 5 mal Karten mit den Zahlen 1 - 20 (z. B. das Das lustige Eselspiel) (um derartige Spiele zu adaptieren müssen die Zahlen mit Folie aufgeklebt werden)
  • das Spielesystem Wortspielerei von ProLog (hier müssen die Buchstaben aufgebracht werden)
  • das 5x5-Walzenstecker-Brett von Egermann (Bei den Walzenstecker-Brettern müssen die Walzenstecker jeweils mit Nägeln markiert werden.)
  • zusätzliche Walzenstecker für die Egermann-Bretter
  • Zählsteine (z. B. Muggelsteine) oder Zählstäbchen in größerer Zahl
  • Würfelbecher

Wir haben viele Spiele für dieses kleine System auf braillespiel.de. Sie sind in der Kategorie "Braillespiel-Startset" zu finden.