Hyle

Aus Braillespiel
Version vom 29. Mai 2017, 20:55 Uhr von UWiedemann (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hyle ist ein Musterbildungsspiel für zwei Spieler von Eric Solomon.

Andere Bezeichnung

  • Entropie (engl. Entropy)

Material

5x5-Brett, 5x5 Steine

Regeln

Ein Spieler spielt Chaos, der andere Order. Chaos setzt Steine beliebiger Farbe auf das Brett. Immer wenn Chaos einen Stein gesetzt hat, verschiebt Order irgend einen Stein auf ein horizontal oder vertikal benachbartes Feld, mit dem Ziel Palindrome zu formen (das sind Folgen, in denen die Farben zunächst vorwärts und dann rückwärts vorkommen, also z. B. rot - blau - gelb - blau - rot oder rot - gelb - rot oder grün - grün. Das Spiel wird über zwei Runden gespielt, wobei die Rollen getauscht werden. Gewonnen hat, wer mehr Punkte erreicht. Für ein 2er-Palindrom (z. B. blau - blau) gibt es zwei Punkte, für ein 3er-Palindrom 3 Punkte usw. Man beachte, dass rot - rot - rot aus zwei 2er-Palindromen und einem 3er-Palindrom besteht und daher 7 Punkte bringt.

Adaptation

Das Spiel lässt sich mit der Küchenbrett-Methode umsetzen oder auf einem Steckbrett mit Walzensteckern spielen.

Weblinks